| Mehr
Suche
Ihre Frage an den Berater
Geben Sie hier Ihre Frage an den Berater ein. Leider können wir nicht alle Anfragen veröffentlichen

Anzeige

www.just4men.de
Der Berater auf  Twitter
Folge Sie uns auf Twitter




Weitere Fragen
Auch wenn sie Ihre kleine Zuckerschnute ist und einen Mückenschutz besonders nötig braucht: Die Sache mit dem...
Weil Sie mehr Schlaf brauchen. Die meisten Erwachsenen brauchen im Schnitt acht Stunden Schlaf (die zwei Stunden...
Zuerst sollten Sie im Schlaflabor (Adressen bei der Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin, Tel....
Bevor sie den Bauchnabelring stechen lässt, sollte sie das Piercingstudio unter die Lupe nehmen. Besonders...
Eine harte Nacht gehabt? Stimmbänder lassen sich mit Geigensaiten vergleichen ­ ein höherer Ton kommt entweder...

Vorsorgeuntersuchungen für Männer - was brauche ich wann?

 

Auch Männer sollten regelmäßig zum Gesundheits-Checkup gehen. Der Berater kennt die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen für Männer

Aktuelle Statistiken belegen, dass nur 16 Prozent der deutschen Männer die kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen ihrer Krankenkasse in Anspruch nehmen. Männer sterben durch dieses Risikoverhalten im Schnitt 6,5 Jahre früher als Frauen. Verhaltensforscher sehen darin ein Relikt aus der Jäger- und Sammlerzeit: Männer halten sich auf Grund ihrer biologischen und sozialen Anlagen für ausdauernd und widerstandsfähig. Ein Modell, das vor tausenden von Jahren durch spontane Stressbewältigung bei der Jagd bestens funktioniert hat. Heute wird der Stress jedoch gespeichert und durch die Gefahren unserer modernen Zeit verstärkt: ständige Belastung bei der Arbeit, schlechte Ernährung und Unsportlichkeit können, gepaart mit der richtigen Portion Stress, zu schweren körperlichen Erkrankungen führen – wodurch Vorsorgeuntersuchungen auch für Männer zur selbstverständlichen Pflicht werden. Schließlich geht es heute nicht nur um das kurzfristige Überleben auf der Jagd nach dem besten Stück Fleisch.

Vorsorgeuntersuchung.jpg
Vorsorgeuntersuchungen für Männer: Da spricht keiner gerne drüber

Die wichtigsten Vorsorgeuntersuchungen für Männer

Ab dem 35. Lebensjahr steht alle zwei Jahre ein Gesundheitscheck beim Hausarzt an. Er wird Ihre Leistungsfähigkeit überprüfen und unter anderem einen Bluttest und eine Urinuntersuchung anordnen. Dies sind Vorsorgeuntersuchungen, die vor allem zur Früherkennung von Bluthochdruck, Schilddrüsen Dysfunktionen und Organleiden dienen. Die Geschlechtsorgane und die Haut werden ab 45 jährlich auf Krebserkrankungen untersucht. Ein Ultraschall zur Prostatakrebs-Vorsorge wird nur von den Krankenkassen übernommen, wenn zuvor erhöhte Prostataspezifisches Antigen-Werte (kurz: PSA-Werte) im Blut festgestellt wurden, die auf einen Tumor hindeuten können. Männer werden ab ihrem 45. Lebensjahr auch auf Darmerkrankungen getestet. Zunächst beinhaltet die Darmkrebsvorsorge eine jährliche Abtastung des Enddarms. Mit 50 wird dann der Stuhl auf Blut untersucht und ab 55 sollten Sie in bestimmten Abständen eine Darmspiegelung durchführen lassen. Der Besuch beim Zahnarzt ist durchgehend jedes halbe Jahr zu absolvieren. Achten Sie darauf, dass regelmäßig der Zahnstein entfernt wird. Den Augenarzt suchen Männer ab ihrem 40. Geburtstag am besten jährlich auf. Alle zwei Jahre gehört hier die Untersuchung auf grünen Star dazu.

Das können Männer selbst zur gesundheitlichen Vorsorge tun

Achten Sie auf Veränderungen in und an Ihrem Körper. Untersuchen Sie Ihre Haut nach dem Duschen regelmäßig auf deformierte Muttermale und andere Auffälligkeiten. Ihre Hoden können Sie ebenfalls selbst abtasten, denn Knötchen sind auch für den Laien tastbar. Und der beste Tipp: Nehmen Sie Ihre Gesundheit ernst und gehen Sie zum Arzt, wenn Sie Schmerzen haben. Patienten mit Zusatzversicherung können sich zusätzlich ab dem 40. Lebensjahr auf Herzinsuffizienz, Osteoporose und Hormonmangel untersuchen lassen. Wer keine Zusatzversicherung hat, kann die Untersuchungen auch auf eigene Kosten antreten. Vorsorgeuntersuchungen für Männer sind ein Zeichen von Verantwortungsbewusstsein. Nutzen Sie die Angebote der Früherkennungsmaßnahmen und verbringen Sie so ein paar Jährchen mehr mit der Frau an Ihrer Seite!

Jenna Santini
 

Kommentare

 Der Berater.de Alles, was Männer wissen müssen