Suche
Ihre Frage an den Berater
Geben Sie hier Ihre Frage an den Berater ein. Leider können wir nicht alle Anfragen veröffentlichen

Anzeige

www.just4men.de
Der Berater auf  Twitter
Folge Sie uns auf Twitter




Weitere Fragen
Offensichtlich stimmen Sie in Ihrer Vorliebe mit Ed Fox überein. Der sagt: „Das Aufregendste am Körper einer Frau...
Der A-Punkt ist etwas für Fortgeschrittene. Wer ihn finden will, muss genau wissen, wo der G-Punkt liegt. Ob der...
Leider ja. Zumindest, wenn Ihre Freundin gern und viel Kaffee trinkt. Die schwedische Forscherin Helena Jernström...
Dann gehören Sie einer Minderheit an. Denn drei von vier Männern wünschen sich eine Frau mit gepflegter...
Ja. Nicht normal wäre es, wenn sich Ihre Freundin stattdessen die Nägel manikürt, über das schlechte...

Haben Frauen einen besseren Orgasmus als Männer?

 

Bei Männern ist der Orgasmus so etwas wie eine logische Konsequenz am Ende des sexuellen Aktes – die meisten Frauen hingegen kennen keine Orgasmus-Garantie. Aber wenn sie dann mal „kommen", ist ihr Höhepunkt länger, intensiver und besser als der des Mannes. Und es wird noch besser: Frauen können unterschiedliche Formen von Orgasmen erleben. Welche das sind, erklärt der Berater.

Dass Frauen seltener beim Sex zum Orgasmus kommen als Männer, ist nichts Neues. Laut einer Studie des Kondomherstellers Durex sind es nur 33% (bei Männern 67%). Trotzdem gibt es etwas, um das die Herren die Damen beneiden können: Denn wenn es um die Qualität der Orgasmen geht, macht dem weiblichen Geschlecht so schnell keiner etwas vor. Nicht nur, weil Frauen auf unterschiedlichste Art und Weise kommen können, sondern auch, weil die Orgasmen dabei unterschiedlich heftig sind. Das verspricht ziemlich viel Abwechslung. Das waren die schlechten Nachrichten für die Herren. Hier die guten: Sie können auch ein Stück vom Kuchen abbekommen! Denn so abwechslungsreich der weibliche Orgasmus sein mag, so kompliziert ist er auch. Und nicht selten ist die Frau dabei auf Ihre Hilfe angewiesen!

orgasmus.jpg
Klitoral, vaginal, multipel: Welchen Orgasmus diese Frau wohl gerade erlebt?

Den klitoralen Orgasmus kann fast jede Frau

Klitorale Orgasmen kommen bei Frauen am häufigsten vor und sind ganz schön heftig. Wie eine Zündschnur entfacht der Orgasmus durch klitorale Stimulation ein wahres Feuerwerk, das im gesamten Unterleib zu spüren ist. Woran das liegt? Was wir von der Klitoris sehen, ist nur ein kleiner Teil. Ihre wahre Größe versteckt sich im Inneren des Körpers in Form von hochempfindlichen Nervenbahnen. Das As im Ärmel: Die Klitoris hat doppelt so viele davon wie die männliche Eichel.

Eine Stufe schwieriger: der vaginale Orgasmus

Für den vaginalen Orgasmus braucht die Frau ein Hilfsmittel. Notlösung: Vibrator. Viel besser: Ihr Penis. Im Gegensatz zum klitoralen Orgasmus wird bei diesem Höhepunkt das Nervensystem des Beckens und des Unterbauchs stimuliert und das liegt im inneren des Körpers. Sprich: es braucht ganz schon viel Tiefgang! Der vaginale Höhepunkt ist zwar nicht so heftig wie der klitorale Orgasmus, umfasst dafür aber den gesamten Körper.

Die Königsdisziplin: der G-Punkt Orgasmus

Er ist so etwas, wie der heilige Gral der Orgasmen. Wer ihn findet, dem winkt zwar nicht das ewige Leben, doch dem Nirwana ist man damit schon verdammt nah. Der G-Punkt-Orgasmus ist nicht nur besonders tief und intensiv, sondern kann sogar eine weibliche Ejakulation auslösen. Ganz gleich, ob Sie den G-Punkt bei Ihrer Partnerin finden oder nicht, die Schatzsuche allein verspricht ein spannendes Abenteuer zu werden. Wo sich der G-Punkt befindet und wie Sie ihn stimulieren, lesen Sie hier.

Kunterbunt: mehrfach und gemischte Orgasmen

Als wäre das Angebot an Orgasmen für die Frau nicht schon genug – nein, sie dürfen sich aus dem Süßigkeitsladen sogar mehrmals bedienen oder eine gemischte Tüte mit nach Hause nehmen. Denn wenn zum Beispiel die Klitoris und die Vagina gleichzeitig stimuliert werden (klappt in der Hündchenstellung mit Vibrator an der Klitoris), dann kann die Frau auf beide Arten gleichzeitig oder nacheinander kommen. Ein doppelter Orgasmus, der mit zu den intensivsten gehört – und spätestens jetzt müssen die Männer neidvoll erkennen: Orgasmus-Garantie ist zwar schön und gut, aber wenn die Frau es bis hierhin schafft, hält sie den Royal Flash auf der Hand.

Marlene Burba
 

Kommentare

 Der Berater.de Alles, was Männer wissen müssen