| Mehr
Suche
Ihre Frage an den Berater
Geben Sie hier Ihre Frage an den Berater ein. Leider können wir nicht alle Anfragen veröffentlichen

Anzeige

www.youfit.de
Der Berater auf  Twitter
Folge Sie uns auf Twitter




Weitere Fragen
Der Brockhaus definiert ihn als »ritterlich denkenden Mann mit Bildung, Anstand, ehrenhaftem Charakter und...
Unbedingt. Der Verräter hat Prügel ver­dient. Tun Sie sich nur einen Gefallen: Schauen Sie im Vorfeld „Fight Club...

Abfuhr erteilen: Wie man eine Frau stilvoll abweist

 

Von einer Frau eine Abfuhr erteilt zu bekommen ist nie schön. Genauso unangenehm ist es jedoch, jemandem einen Korb geben zu müssen. Wie Sie sich stilvoll und charmant eine Frau vom Hals halten, erklärt Ihnen der Berater.

Kurz und schmerzlos, dabei allerdings sanft und respektvoll – so gibt man im Idealfall einem anderen Menschen zu verstehen, das man kein Interesse hat. Die Kommunikations- und Stilexpertin Nandine Meyden weiß, dass sich gerade in schwierigen Situationen zeigt, wieviel Stil und vor allem Haltung ein Mensch wirklich hat. In ihrem Ratgeber „Flirten mit Stil“ (Humboldt Verlag, 9,95 Euro) gibt Meyden wertvolle Tipps zur würdevollen Abweisung.

frau_abweisen.jpg
Wenn Sie einer Frau einen Korb geben müssen, dann bitte stilvoll!

Bei der Abfuhr ist Reden Gold

Haben Sie sich schon einmal den Mut gefasst, eine tolle Frau anzusprechen? Dann können Sie sich ja in etwa vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn man wortlos stehen gelassen wird. Auf gut deutsch: bescheiden. „Menschen mit Haltung und Stil lassen dem Gegenüber genügend Raum und Würde“, weiß Nandine Meyden. Einfühlsam handeln kann man aber nur, wenn man den Mund aufmacht und nicht einfach davon läuft. Beweisen Sie Größe, seien Sie ein Mann und stellen Sie sich der Situation. Und: Lassen Sie nicht zu viel Zeit verstreichen. Wenn Sie den halben Abend mit der Dame reden und vielleicht sogar flirten und erst dann mit der Sprache rausrücken, ist das verletzend. Sagen Sie am besten gleich, dass Sie gerade Ihr Single-Leben genießen, dass Sie gebunden sind oder was auch immer der Wahrheit entspricht und die andere Person nicht dumm dastehen lässt.

Abfuhr erteilen – ohne abweisend zu sein

Sie sind Single und in einer Bar kommt eine Frau auf Sie zu. Die Dame entspricht leider in keinster Weise Ihren optischen Vorstellungen und Sie wollen an diesem Abend einfach nur Männergespräche mit Ihren Kumpels führen. Alles kein Problem – solange Sie es so nicht sagen. Greifen Sie lieber zu einer kleinen Notlüge. Erklären Sie der Dame, dass Sie in festen Händen und ausgesprochen glücklich sind. Sie können außerdem mit einem Lächeln erwähnen, dass Sie sich ansonsten sehr über die Bekanntschaft gefreut hätten und es toll finden, dass sie den ersten Schritt gemacht hat. Damit kränken Sie niemanden und machen dennoch in aller Deutlichkeit klar: Für dich bin ich heute nicht zu haben.

Abfuhr 3.0

Wer sich im Netz zu einem Date verabredet hat, kann jederzeit in die Situation kommen, jemand anderem eine Abfuhr erteilen zu müssen. Gar nicht so einfach, schließlich hatte man zuvor ja schon Kontakt. Was aber, wenn das Profilbild der Dame 25 Kilo leichter war? Flirtexpertin Nandine Meyden rät: Erklären Sie Ihrer Verabredung, dass sich Ihre Situation verändert hat und Sie das Date so kurzfristig nicht absagen wollten. Ihre Gesprächspartnerin kann nicht wissen, dass die sich auflösende Sympathie der Grund für den Korb ist, vielleicht haben Sie heute in der S-Bahn ja auch Ihre Traumfrau kennen gelernt. Eine Frau, die sich öffnet und traut, ihre Gefühle zu zeigen, macht sich in diesem Moment absolut angreifbar. Nutzen Sie diese Situation niemals aus und gehen Sie sanft aber nachdrücklich mit ihr um. So machen Sie niemandem falsche Hoffnungen und manövrieren nicht nur sich selbst, sondern auch die mutige Dame, aus einer peinlichen Situation.

Marlene Burba
 

Kommentare

 Der Berater.de Alles, was Männer wissen müssen